Funk ist klimaneutral

Hamburg, 10.10.2022 – Für das Jahr 2022 hat Funk das avisierte Ziel erreicht, klimaneutral zu werden. Dazu wurde der aktuelle CO2-Footprint des Unternehmens ermittelt und die verbliebenen Treibhausemissionen kompensiert. Funk erreicht damit eine wichtige Stufe in der eigenen Nachhaltigkeitsstrategie.

Funk baut sein ganzheitliches Nachhaltigkeitsmanagement kontinuierlich aus. Als familiengeführtes Unternehmen in der fünften Generation ist das Engagement in nachhaltigen Themen generisch gewachsen. Entlang der ESG-Kriterien sieht sich Deutschlands größter unabhängiger Versicherungsmakler und Risk Consultant in besonderer Verantwortung – für die eigenen Mitarbeitenden und die Kunden.

Mit der Erhebung des CO2-Footprints schafft das Unternehmen nun eigene Transparenz. Funk hat bereits einige Maßnahmen umgesetzt, um Emissionen zu verringern, z. B. durch Ökostrom, moderne Klimatechnik und LED-Beleuchtung, Abfallvermeidung, papierlose Bearbeitung und die Reduzierung von Printmaterialien. Die (noch) unvermeidbaren und verbleibenden Treibhausemissionen werden über den Kauf von Zertifikaten kompensiert. Dabei arbeitet Funk mit seinem langjährigen Partner Forliance zusammen. Funk hat sich für das zertifizierte Klimaschutzprojekt „CO2OL Tropical Mix“ in Panama entschieden und unterstützt das Aufforstungsprojekt bei der Speicherung von CO2. „CO2OL Tropical Mix“ ist eines der ersten Landnutzungs- und Forstprojekte, die erfolgreich nach dem renommierten Gold Standard zertifiziert wurden.

Baumpflanzungen sind ein wichtiger Beitrag für den Umweltschutz. Deshalb unterstützt Funk bereits seit 2019 in Myanmar ein Aufforstungsprojekt. Dort sind nun mehr als 190.000 Mangroven Teil eines nachhaltig bewirtschafteten Ökosystems, das mithilfe lokaler Gemeinden errichtet wurde. Dr. Anja Funk-Münchmeyer, geschäftsführende Gesellschafterin bei Funk: „Wir verfolgen eine ganzheitliche Nachhaltigkeitsstrategie, die aus unterschiedlichen Maßnahmen besteht. Die Klimaneutralstellung, die wir nun erreicht haben, ist dabei ein wichtiger Meilenstein, mit dem wir auch andere Unternehmen inspirieren möchten.“

 

Pressemitteilung als PDF

 

Über Funk
Funk ist der größte inhabergeführte Versicherungsmakler und Risk Consultant in Deutschland und gehört zu den führenden Maklerhäusern in Europa. 1879 in Berlin gegründet, beschäftigt das Unternehmen heute 1.460 Mitarbeitende an 36 internationalen Standorten. Über das Netzwerk „The Funk Alliance“ ist Funk weltweit präsent. Als Systemhaus für Risikolösungen betreut Funk Unternehmen aller Branchen in Fragen des Versicherungs- und Risikomanagements sowie der Vorsorge. Für sie entwickelt Funk individuelle Konzepte und optimiert die Absicherung aller betrieblichen Risiken – konsequent am Bedarf orientiert. Als Mitglied des Bundesverbands Deutscher Versicherungsmakler e. V. (BDVM) erfüllt Funk strengste Qualitätskriterien. Mit seiner Beratung bietet Funk Unternehmen die Basis für ihre Sicherheit im Umgang mit dem Risiko. Das Ziel: ganzheitliches Chancen- und Risikomanagement für den Erfolg der Kunden.

 

Für Rückfragen:

Stefanie Rettberg
Referentin PR/Social Media
fon: +49 40 35914-178

s.rettberg@funk-gruppe.de