Risikomanagement-Software jetzt mit Corona-Version

Mit dem Online-Tool RIMIKS X haben Unternehmen Risiken ganzheitlich im Blick. In einer speziellen Version können Funk Kunden jetzt bis Ende des Jahres kostenlos Corona-Risiken identifizieren, beschreiben und priorisieren. Wer noch tiefer einsteigen will, kann eine erweiterte Version mit Simulationsbericht erwerben.

Das neuartige Coronavirus breitet sich derzeit weltweit rasant aus. Doch welche wirtschaftspolitischen Folgen resultieren daraus? Wie beeinträchtigt das Virus internationale Lieferketten? Fest steht, dass die Coronavirus-Pandemie die Wirtschaft in Deutschland sowie weltweit im laufenden Jahr in eine starke Rezession zieht. Viele Unternehmen stellen sich momentan die Frage, wie stark die Auswirkungen für das eigene Unternehmen ausfallen werden und welches Zukunftsszenario realistisch erscheint. Wir möchten den Funk Kunden dabei helfen, diese Frage beantworten zu können.

Alle Risiken auf dem Schirm

RIMIKS X ist eine universell einsetzbare, voll browser- und datenbankfähige Softwarelösung für ein praxisorientiertes Risikomanagement. Speziell entwickelt für die Ansprüche mittelständischer Unternehmen und Konzerne, lässt sich mit RIMIKS X der gesamte Risikomanagement-Prozess inklusive eines Internen Kontrollsystems (IKS) abbilden und somit eine ordnungsgemäße Buchführung und finanzielle Berichterstattung sicherstellen. 

Mehr zu RIMIKS X

Mit der neuen Corona-Version der hauseigenen Risikomanagement-Software RIMIKS X möchten wir Ihnen bis zum 31.12.2020 befristet unentgeltlich ein Tool an die Hand geben, mit dem Sie Corona-Risiken identifizieren, beschreiben und priorisieren können. Zudem erhalten Sie in dieser Version einen vorgefertigten Risikokatalog und einige Maßnahmenvorschläge von uns. So können Sie die gesammelten, beschriebenen und priorisierten Informationen gemeinsam mit einer individuellen Gesamtbeurteilung über in RIMIKS X hinterlegte Vorlagen einfach zu eigenen Ergebnissen zusammenstellen und an andere Instanzen des Unternehmens weiterleiten.

 

Drei Zukunftsszenarien werden simuliert

Neben der kostenfreien Version können Sie für ein Pauschalhonorar von 290 Euro (zzgl. MwSt) mit einer erweiterten Version auch konkret die Auswirkungen von Corona-Risiken auf Ihre Bilanz und Liquiditätsplanung simulieren und erhalten von uns einen entsprechenden (vollautomatisierten) Bericht. Der Simulationsbericht basiert auf den folgenden drei Zukunftsszenarien:

  • V-Szenario: zügige Lockerungen und Wiederanlauf der Wirtschaft
  • W-Szenario: (wahrscheinlichster Fall) zunehmende Lockerungen, dann Wiederausbruch der Infektion und erneuter 3-4 wöchiger Stillstand, dann erneuter zögerlicher Anlauf
  • L-Szenario: die aktuellen Einschränkungen bleiben bis zum Herbst/ Jahresende bestehen 

 

Holen Sie sich die Corona-Version für Ihr Unternehmen!

Wenn Sie Interesse an einer der beiden Versionen haben, füllen Sie bitte das Online-Formular aus. Wir melden uns dann zeitnah mit den weiteren Informationen bei Ihnen. Die Zugänge zu den Versionen der Corona-Version werden dann ab dem 15. Mai verschickt. Über das Formular können Sie außerdem kostenloses Infomaterial bestellen. Für alle weiteren Fragen wenden Sie sich bitte direkt an den Ansprechpartner Max von Bohlen: m.vonbohlen[at]funk-gruppe.

Ihr Ansprechpartner

Max von Bohlen Ansprechpartner bei Funk
Max von Bohlen
+49 40 35914-0
E-Mail-Kontakt