Risiko- und Versicherungsmanagement für Hilfsorganisationen/Wohlfahrtsverbände

Hilfsorganisationen, soziale Träger und Einrichtungen, Blutspendedienste und Wohlfahrtsverbände übernehmen eine Vielzahl verantwortungsvoller Aufgaben, die mit entsprechenden Risiken verbunden sind.

Ein Wesensmerkmal bei der Aufgabenerfüllung ist die Zusammenarbeit von ehrenamtlichen und fest angestellten Mitarbeitern und damit verbunden die gemeinsame Nutzung von Fahrzeugen, Anlagen und Inventar. Insbesondere bei sozialen Einrichtungen, die sich in der Pflege und Unterstützung bedürftiger Menschen engagieren, können komplexe Haftungssituationen auftreten, die über ein individuelles Versicherungskonzept abgedeckt werden müssen.

Optimierte Versicherungslösungen für soziale Einrichtungen

Soziale Einrichtungen finanzieren sich in der Regel aus Leistungsentgelten, Mitgliedsbeiträgen und Spendengeldern. Daher sollte ein zielgerichtetes Versicherungskonzept für diesen Kundenkreis nicht nur dessen spezifische Risiken erfassen und vollständig abdecken, sondern angesichts des begrenzten Budgets auch eine möglichst kosteneffiziente Zusammenstellung aller sinnvollen Policen bieten. Als größter unabhängiger deutscher Versicherungsmakler und erfahrener Risk Consultant unterstützt Funk seit vielen Jahren soziale und karitative Einrichtungen mit den besten Empfehlungen zum Risiko- und Versicherungsmanagement. Für viele unserer Kunden konzipieren wir in diesem Bereich auch spartenübergreifende, modular aufgebaute Versicherungslösungen.

Funk Humanitas – Unser Spezialversicherungsmakler für das Bayerische Rote Kreuz

Inhabergeführte Kompetenz bei Funk und Menschlichkeit als Leitlinie des Handelns beim BRK: Daraus ergaben sich ab 2004 bereits namensgebend die Grundpfeiler der erfolgreichen Gemeinschaftsfirma Funk Humanitas. Mit operativer Beratungserfahrung aus dem BRK und fachlicher Einbettung bei Funk erfolgt die Umsetzung der Versicherungsordnung des BRK, die den Schutz der Aktiven im BRK und der ihnen anvertrauten Vermögenswerte sicherstellen hilft. Persönliche Beratungen der Verantwortlichen vor Ort und laufender Kontakt über das Telefon oder per Mail, elektronische Schadenerfassung, Schulungen sowie regelmäßige Fachinformationen und laufende Aktualisierung des Versicherungsprofils nach Marktlage führen in enger Zusammenarbeit der Beteiligten zu einer fachlichen Beratung mit dem unmittelbaren Bezug aus der Rotkreuz-Verbandsarbeit. Die Analysen zum Versicherungsschutz von einem Fachteam mit Sachverstand und Erfahrung weisen auch bei Kunden außerhalb des BRK den Weg zu maßgeschneiderten Versicherungskonzepten.


Ihre Ansprechpartner

Rüdiger Bexte
+49 89 544681-0
E-Mail-Kontakt
Natascha Hoffmann
+49 40 35914-0
E-Mail-Kontakt

Empfehlen