Das geplante Lieferkettengesetz und seine Auswirkungen

Die geplante Einführung des Lieferkettengesetzes ab 2023 wird für viele größere deutsche Unternehmen umfassende Folgen für die Organisation ihrer Lieferketten haben.


Termine

01.07.2021 10.00 - 10.45 Uhr

09.09.2021 14.00 - 14.45 Uhr
 

Zielgruppe

Mitarbeitende aus Risikomanagement, Compliance und Recht sowie die Geschäftsführung
 

Referenten

Fabian Konopka
Max von Bohlen

Zur Anmeldung
Webinar-Software
Für die Anmeldung zu diesem Webinar werden Sie zu GoToWebinar geleitet. GoToWebinar erhebt und verarbeitet für uns die zur Durch­führung erforderlichen Daten, wie Ihren Namen, Vornamen, E-Mail-Adresse, Firma und Stellenbezeichnung. 

Inhalte

Mit dem geplanten Gesetz gibt Deutschland als größte Volkswirtschaft Europas seinen Unternehmen klare Regeln in Sachen Menschenrechte und Umweltstandards vor. Dies bedeutet: Mit Inkrafttreten des Gesetzes können Unternehmen und ihre Organe bei einer Verletzung der Sorgfaltspflicht weltweit auch für Verstöße bei ihren mittelbaren Zulieferern hinsichtlich der Missachtung von Menschenrechten und Schädigung der Umwelt haften. Der zivilrechtliche Klageweg bei Verletzungen ist in Vertretung der Geschädigten im Ausland durch deutsche NGOs oder Gewerkschaften vor deutschen Gerichten möglich. Im Fokus der Unternehmen stehen Image- und Compliance-Risiken, Markt- und Kostenrisiken sowie Versorgungsausfallrisiken. Es drohen hohe Bußgelder und ein Ausschluss von öffentlichen Aufträgen.

Das Lieferkettengesetz verpflichtet Unternehmen zur Einführung von Prozessen unternehmerischer Sorgfalt. Dazu zählen u. a.:

  • Erstellung einer Grundsatzerklärung (Policy) und Verantwortung durch die Unternehmensleitung
  • Durchführung einer Risikoanalyse zur Ermittlung und Priorisierung von Menschenrechts- und Umweltrisiken
  • Etablierung eines Risikomanagement-Systems
  • Einrichtung eines Beschwerdeverfahrens
  • Dokumentation und jährliche öffentliche Berichterstattung

Lernen Sie im Rahmen unseres Webinars die wichtigsten Fakten rund um das neue Lieferkettengesetz kennen. Ein Ausblick auch auf die bevorstehenden Schritte eines EU-Lieferkettengesetzes runden das Webinar ab.

 

Ihre persönlichen Mehrwerte

  • Einblick in das neue Lieferkettengesetz
  • Anforderungen, die sich aus dem Gesetz ergeben
  • Einflussfaktoren auf das unternehmenseigene Risikomanagement

 

Informationsmaterial kann auf Anfrage im Nachgang zur Verfügung gestellt werden.

 

 

Ihr Kontakt

Fabian Konopka Ansprechpartner bei Funk
Fabian Konopka
+49 40 35914-0
E-Mail-Kontakt
Max von Bohlen Ansprechpartner bei Funk
Max von Bohlen
+49 40 35914-0
E-Mail-Kontakt


Mehr zum Thema

Weitere Informationen finden Sie im Themen-Blog