Transparenz entlang der neuen EU-Verordnung

Am 10. März 2021 ist die EU-Transparenzverordnung (Verordnung (EU) 2019/2088 über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor) in Kraft getreten. Ziele der Verordnung sind es, in Bezug auf Nachhaltigkeit eine EU-weit einheitliche Offenlegungspflicht auf Unternehmens- und Produktebene zu schaffen sowie die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen zu unterstützen.

Um als Finanzberater für unsere Kunden bestmögliche Transparenz zu schaffen, hat Funk Vorsorge entlang der Vorgaben der neuen Verordnung zum 10. März 2021 die Funk-Homepage aktualisiert: Hier finden sich nun u. a. Informationen zu unserer Strategie zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken und zur Berücksichtigung nachteiliger  Nachhaltigkeitsauswirkungen. Da die technischen Regulierungsstandards, die ein genaueres Vorgehen zur Offenlegungspflicht angeben werden, seitens der EU noch nicht veröffentlicht worden sind, werden wir hier zukünftig noch weiteren Anpassungen bzw. Veränderungen vornehmen.

Nachhaltigkeit bei Funk

Mehr Informationen zu unserem Engagement finden Sie hier: www.funk-gruppe.com/csr  

Das Thema Nachhaltigkeit ist für Funk von großer Bedeutung. Um die Natur für unsere Kinder und Enkel zu erhalten, ist unser Familienunternehmen seit 2019 Mitglied der Allianz für Entwicklung und Klima – einem breiten gesellschaftlichen Bündnis, das sich gemeinsam für mehr Nachhaltigkeit und globalen Klimaschutz einsetzt. Zur selben Zeit haben wir begonnen, uns bei der Pflanzung von Mangroven in Myanmar zu engagieren. Über 190.000 Bäume sind bereits Teil eines nachhaltig bewirtschafteten Ökosystems, das mithilfe der lokalen Gemeinde errichtet wurde. Mangroven leisten einen besonders großen Beitrag zum Klimaschutz, da sie nicht nur die Luft reinigen, sondern gleichzeitig auch das Meer filtern. Zudem sind sie Lebensraum für diverse Tierarten und bilden eine natürliche Schutzwand gegen Sturmwellen.

Doch auch für andere Unternehmen und unsere Kunden spielt nachhaltiges Handeln eine große Rolle: Laut einer bundesweit repräsentativen Nachhaltigkeitsstudie der Forschungsgruppe g/d/p* aus dem Jahr 2020 machen sich zwei Drittel der Bevölkerung wegen der Auswirkungen des Klimawandels Sorgen. Ebenfalls finden fast zwei von drei Kunden es wichtig oder sehr wichtig, dass Versicherer nachhaltige Produkte anbieten.

Um den Bedarf unserer Kunden dahin gehend abzubilden, hat die Funk Vorsorgeberatung das Thema Nachhaltigkeit bereits in die Produktbewertung der Versicherer aufgenommen und wird es regelmäßig weiterentwickeln. Ziel der Funk Vorsorgeberatung ist es, dem Kunden im Kontext nachhaltiger Finanzanlage größtmögliche Transparenz zu vermitteln.

So können wir gemeinsam einen Beitrag für die Natur und somit für die Zukunft leisten.

Bei weiteren Fragen zu unserem Umgang mit Nachhaltigkeit sprechen Sie uns gerne an.

 

*Quelle: https://www.umweltdialog.de/de/verbraucher/finanzen/2020/Welche-Bedeutung-haben-nachhaltige-Versicherungsprodukte.php

 

07.04.2021

Ihr Kontakt

Lars Thieme Ansprechpartner bei Funk
Lars Thieme
+49 30 250092-0
E-Mail-Kontakt