Praktische Umsetzung des Lieferkettengesetzes im Mittelstand

Mit dem Lieferkettensorgfaltsgesetz (LkSG) greift ab 2023 ein gesetzlicher Rahmen, der deutsche Unternehmen in die Pflicht nimmt. Im Fokus stehen dabei die Themen Menschen-rechte und Umwelt. Anhand eines praktischen Beispiels zeigt unser Experte Ihnen im Webi-nar, wie Sie die neuen Anforderungen bestmöglich umsetzen.

Termine

02. Juni 2022, 10:00 bis 11:00 Uhr
09. Juni 2022, 14:00 bis 15:00 Uhr

 

Zielgruppe

Risiko- und Versicherungsmanager*innen, Einkäufer*innen, Mitarbeiter*innen aus Recht & Compliance, Supply-Chain-Manager*innen

 

Referent

Tom Gaycken

Webinar-Software
Mit Eingabe Ihrer Daten stimmen Sie der Kontaktaufnahme per Telefon in Zusammenhang mit dem Thema des Webinars zu. Soweit Sie keine Kontaktierung wünschen, teilen Sie es uns gerne unterfolgender E-Mail-Adresse: welcome@funk-gruppe.de oder per Telefon: 040/35914 - 0 mit.

Inhalte

Das 2023 in Kraft tretende Lieferkettensorgfaltsgesetz (LkSG) stellt Unternehmen vor komplexe Herausforderungen: neue Transparenzanforderungen entlang der globalen Lieferketten und jährliche Risikoanalysen auf Ebene der unmittelbaren Zulieferer sind dabei nur zwei der Maßnahmen, die Unternehmen in Zukunft in ihre Risikomanagement-Prozesse integrieren müssen.

Unser Experte zeigt Ihnen im Webinar anhand eines konkreten Kundenbeispiels Schritt für Schritt, wie Sie die Sorgfaltspflichten des LkSG in der Praxis effizient umsetzen können. Profitieren Sie von unseren Praxiserfahrungen und leiten Sie konkrete Ansätze für das eigene Unternehmen ab.

Im Laufe des Webinars stellt er Ihnen zudem unser neues LkSG-Tool vor, das datenbasiert das Länder- und Warengruppenrisiko von allen unmittelbaren Zulieferern analysiert.

 

Ihre persönlichen Mehrwerte

  • Sie lernen, was Sie bei der Umsetzung der Anforderungen des Lieferkettensorgfaltsgesetzes beachten müssen und wie Sie dabei effizient vorgehen.
  • Sie erhalten einen Einblick in die Vorgehensweise von Funk bei Kundenprojekten.
  • Sie erfahren, wie ein kompaktes Tool Sie bei der datenbasierten Ermittlung des Länder- und Warengruppenrisikos unterstützen kann.

Ihr Kontakt

Tom Gaycken Ansprechpartner bei Funk
Tom Gaycken
+49 40 35914-0
E-Mail-Kontakt