Funk ist „Innovator des Jahres 2019“

Unternehmen sehen sich täglich mit neuen Herausforderungen und Risiken konfrontiert. Mit den innovativen Lösungen von Funk können Kunden aller Branchen jedoch sicher in die Zukunft gehen. Dies bestätigt auch das Wirtschafts- und Unternehmerportal „Die deutsche Wirtschaft“, das Funk für seine Innovationsfähigkeit als „Innovator des Jahres 2019“ ausgezeichnet hat.  

Neben Deutschlands größtem inhabergeführten Versicherungsmakler und Risk Consultant gehören noch 19 weitere Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen zu den Trägern des Preises, der in diesem Jahr bereits zum dritten Mal vergeben wurde. Funk konnte die Jury dabei besonders mit seinem ganzheitlichen Innovationsansatz überzeugen: Neben dem Aufbau neuer Dienstleistungen, wie zum Beispiel „Beyond Insurance“ aus dem Bereich der Risikoprävention, unterstützt das Familienunternehmen seine Kunden auch über diverse praxiserprobte Software-Tools. Herzstück des Innovationsmanagements ist dabei das neue Innovationsnetzwerk, in dem unter Einbeziehung aller Mitarbeiter skalierbare, marktorientierte Innovationen mit konkretem Nutzen für den Kunden entwickelt werden.

Dr. Anja Funk-Münchmeyer, Mitglied der Geschäftsleitung bei Funk, kommentiert: „Kontinuierliche Weiterentwicklung ist ein wesentlicher Baustein unseres Unternehmenserfolgs. Als Risikocoach unserer Kunden beschäftigen wir uns daher kontinuierlich mit neuen Risiken und entwickeln neue, intelligente Lösungen und Produkte. Wir freuen uns sehr, dass sich dieses Engagement nun auch in der Auszeichnung als ‚Innovator des Jahres 2019‘ widerspiegelt.“

Zurück zu Innovationen

Freuen sich gemeinsam mit Michael Oelmann (1. v. r.), Herausgeber und Gründer von DDW, und Dr. Wladimir Klitschko (3. v. r.), Ehrenpreisträger 2019, über die Auszeichnung zum „Innovator des Jahres 2019“ (v. l.): Dr. Alexander Skorna, Dr. Kristina Klinkforth, Nicolai Kurth und Dr. Anja Funk-Münchmeyer von Funk (© Uwe Erensmann/@uepress).