Der deutsche Versicherungsmarkt 2020: Ringen um Kapazitäten und Prämien

Das Funk Forum Markt-Spezial gibt – nach Sparten sortiert – einen Überblick über den Versicherungsmarkt. Lesen Sie, wie sich die Coronapandemie auswirkt, wie sich Kapazitäten und Prämien entwickeln und wie Funk Sie als verlässlicher Partner unterstützt.

Die Coronapandemie beschleunigt die Verhärtung der ohnehin schon angespannten Versicherungsmärkte. In den Bilanzen der Versicherer hat Covid-19 zu einer deutlichen Ergebnisbelastung geführt. Das liegt vor allem an den Aufwendungen in Milliardenhöhe für Schäden durch coronabedingte Betriebsschließungen und Ausfälle von Veranstaltungen. Dazu kommen verringerte Einnahmen aus den Kapitalanlagen. Im Ergebnis erhöht sich aufseiten der Versicherer der Handlungsdruck, die seit vielen Jahren defizitären Ergebnisse in der Industrieversicherung zu verbessern.

Auf der anderen Seite müssen auch Unternehmen einen Weg finden, mit den Folgen der Coronapandemie umzugehen. Infolge der erwarteten Umsatz- und Ertragsrückgänge stehen sie der großen Herausforderung gegenüber, die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie klein zu halten. Deshalb rückt Kostenreduzierung vermehrt in den Fokus. 

In dieser Situation, die für beide Seiten herausfordernd ist, dürfen die Versicherer allerdings Maß und Mitte nicht verlieren. Hierzu ist der Dialog zwischen Unternehmen, Maklern und Versicherern unerlässlich, um die Notwendigkeit und Machbarkeit von Vertragsanpassungen individuell zu verhandeln.

In den meisten Sparten, allen voran in der Sach-, D&O-, Cyber- und Kreditversicherung, nimmt das Ringen um Prämienerhöhungen, geringere Kapazitäten und Deckungseinschränkungen zu. Dabei gibt es keine spartenübergreifenden Grundsätze, wie vorgegangen wird. 

Vor dem Hintergrund des Rückzuges vieler Versicherer aus diversen Branchen ist die Versicherungswirtschaft gelegentlich an ihre volkswirtschaftliche Verantwortung zu erinnern, damit sie gerade jetzt für die Unternehmen spürbar relevant bleibt. 

Dabei würde dem deutschen Markt ein wohl kalkulierter (Wieder-)Einstieg von bislang im Industriesegment unterrepräsentierten Versicherern zugutekommen. Denn die Chance, dass der Markt in absehbarer Zeit durch nachhaltigeres Underwriting profitabel werden kann, ist vorhanden.

Martk-Spezial

Von Cyber bis Vertrauensschaden: Im Funk forum Markt-Spezial finden Sie einen Überblick über alle wichtigen Versicherungsmärkte.

Markt-Spezial herunterladen

Pandemie- und Cyber-Ausschlüsse in der Diskussion

Als weitere Folge von Covid-19 fordern Rückversicherungsmärkte sogenannte Pandemie-Ausschlussklauseln in unterschiedlichen Varianten ein. Danach wären sämtliche Schäden vom Deckungsschutz ausgeschlossen, bei denen ansteckende Krankheiten mitgewirkt haben. Hier kommt es auf die genaue Ausgestaltung des Wordings an.

Außerdem werden wieder verstärkt Cyber-Ausschlüsse nach internationalen Standards diskutiert, die Schäden und Folgeschäden durch Cyber vom Versicherungsschutz ausschließen. So zum Beispiel auch Feuerschäden, die durch Cyber-Angriffe entstehen. Zwar zeichnen sich Wiedereinschlussmöglichkeiten in einem begrenzten Umfang ab, dennoch gilt es, signifikante Deckungslücken zwischen der Cyber-Versicherung und der Sach-Versicherung zu vermeiden.

 

Wie sollten Unternehmen sich in dieser Situation verhalten? 

Zunächst einmal ist es wichtig, das individuelle Risiko stetig zu analysieren. Je besser Unternehmen und Versicherungsmakler die Risikosituation kennen, desto besser kann ein individueller Versicherungsschutz konzipiert und adäquat vermarktet werden. Im zweiten Schritt sollten bestehende Deckungskonzepte hinterfragt und die aktuellen Platzierungsmöglichkeiten ausgelotet werden. Wir unterstützen Sie gern dabei, herauszufinden, inwieweit  internationale Versicherer, Rückversicherer und alternative Möglichkeiten des Risikotransfers wie zum Beispiel Eigentragungsmodelle in die Deckungskonzepte sinnvoll integriert werden können. 

Wir stehen als starker Partner an Ihrer Seite. Lassen Sie uns gemeinsam die beste Lösung für Ihre Platzierungsstrategie in einem herausfordernden Marktumfeld finden!

 

25.08.2020

 

Risikofelder im Blick

Nicht jedes Risiko lässt sich einer Sparte zuordnen – deshalb zeigen wir Risikofelder und Lösungen auf.  

Zu den Risikofeldern