Der Compliance-Check Risikomanagement von Funk

Sind Sie sich unsicher, ob Ihr betriebliches Risikomanagement den gesetzlichen Anforderungen nachkommt? Im Rahmen des neuen Funk Compliance-Checks Risikomanagement prüfen Sie gemeinsam mit unseren Experten, ob Sie alle Standards erfüllen – und wie Sie Ihr Risikomanagement wieder auf den neusten Stand bringen.

Das betriebliche Risikomanagement ist kein abgeschlossener, sondern ein kontinuierlicher Prozess, der stetig weiterentwickelt werden muss. Besonders die zunehmende Verschärfung der gesetzlichen Anforderungen an das betriebliche Risikomanagement in den letzten Jahren fordert eine weitergehende Prüfung und Bewertung der etablierten Risikomanagement-Prozesse. Deshalb hat Funk einen kompakten, aber zugleich tiefgründigen Compliance-Check Risikomanagement entwickelt, der einen Abgleich der Risikomanagement-Prozesse mit den gesetzlichen Anforderungen vornimmt. Funk-Kunden erhalten für nur 790 € zzgl. Mehrwertsteuer (regulär 990 €) eine intensive Prüfung Ihres aktuellen Risikomanagementsystems.

 

Die Anforderungen an Unternehmen steigen

Standards wie der IDW Prüfungsstandard 340 und 981 sowie der DIIR Revisionsstandard Nr. 2 stellen aktuell deutlich höhere Anforderungen an das Risikomanagement von Unternehmen, als es noch vor einigen Jahren der Fall war. Die Neufassung des IDW Prüfungsstandards 340 verpflichtet alle Aktiengesellschaften, ab 2021 eine Risikoaggregation durchzuführen, um bestandsgefährdende Entwicklungen rechtzeitig zu erkennen und ihre unternehmensindividuelle Risikotragfähigkeit ermitteln zu können. Darüber hinaus stellt die Neufassung weitere Anforderungen an die Organisation des Risikomanagement-Prozesses, die Betrachtung von Chancen, die Quantifizierung von Risiken, die Umsetzung von Maßnahmen sowie die Risikoberichterstattung. Der DIIR Revisionsstandard Nr. 2 fordert zudem eine Ermittlung des Gesamtrisikoumfangs bei strategischen Entscheidungen. Heutzutage kommt eine Vielzahl von Unternehmen diesen Anforderungen noch nicht nach. Den betreffenden Unternehmen drohen Compliance-Risiken – denn bei einem mangelhaften Risikomanagement haftet die Unternehmensführung.

 

So läuft der Check ab

Im Rahmen des Funk Compliance-Check Risikomanagement wird eine intensive Prüfung entlang der folgenden, verpflichtenden Prüfungsfelder vorgenommen: 

  • Organisation 
  • Risikoidentifizierung
  • Risikobewertung
  • Risikoaggregation
  • Steuerung & Überwachung 
  • Berichterstattung

Entlang dieser Prüfungsfelder werden über 70 gesetzliche  Anforderungen an ein betriebliches Risikomanagement überprüft. Die Durchführung des Compliance-Checks Risikomanagement ist dabei in fünf Teilprozesse untergliedert:


 

Die Sichtung bestehender Risikomanagement-Dokumente und ein Telefoninterview ermöglich eine umfassende Analyse der Risikomanagement-Prozesse. Die Bewertung der analysierten Risikomanagement-Prozesse erfolgt anhand des Funk Reifegradmodells (inkl. Benchmarking). Ein kompakter Abschlussbericht, der Lücken zu gesetzlichen Anforderungen sowie Optimierungsmaßnahmen aufzeigt, verdichtet die Ergebnisse. Durch den Compliance-Check Risikomanagement erhalten Sie somit eine konkrete Handlungsempfehlung dazu, wie Sie Ihr Risikomanagement weiterentwickeln und Lücken nachhaltig schließen können. Ziel ist es, Ihnen einen Weg aufzuzeigen, wie Sie das Risikomanagement in Ihre betrieblichen Prozesse integrieren und somit langfristig alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen können.

 

Diese Vorteile bietet Ihnen der Compliance-Check Risikomanagement von Funk:

  • Transparenz über die Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen im Risikomanagement 
  • Ansatzpunkte, um Compliance-Verstöße zu reduzieren
  • Bewertung und Benchmarking des betrieblichen Risikomanagements
  • Aufzeigung von Optimierungsmaßnahmen
  • Weiterentwicklung des Risikomanagements 

 

Möchten Sie Ihr Wissen vertiefen? Dann nehmen Sie an unserem Webinar Compliance-Risiken für Unternehmen durch mangelhaftes Risikomanagement teil. 

14.02.2020

Ihr Ansprechpartner

Tom Gaycken Ansprechpartner bei Funk
Tom Gaycken
+49 40 35914-0
E-Mail-Kontakt