Risiko Report Vereinigtes Königreich

Auch zwei Jahre nach dem „Brexit”-Referendum vom 21. Juni 2016 bestimmt Unsicherheit die Beziehungen zwischen dem Vereinigten Königreich und dem Rest der EU. Nach Jahrzehnten der wirtschaftlichen und politischen Integration stellen sich zentrale Fragen des Handels, aber auch der Grenzsicherung, ganz neu – und die Suche nach Antworten und Lösungen gestaltet sich alles andere als spannungsfrei. Zudem gilt Premierministerin Theresa May seit den missglückten Neuwahlen im Juni 2017 als geschwächt. Neue Herausforderungen ergeben sich aber je nach „Härtegrad” des Austritts insbesondere für deutsche und österreichische Unternehmen: Aufgrund der unklaren Rechtslage nach dem Brexit ist die bisherige Spitzenposition des Vereinigten Königreiches als Finanzplatz und als Empfänger ausländischer Investitionen in Gefahr. Was bedeutet das für Investoren?


Kostenloser Download 

Füllen Sie hierzu das Formular aus und Sie bekommen den Report per E-Mail als PDF zugeschickt.


Ihr Ansprechpartner

Hendrik Löffler

+49 40 35914-0




Empfehlen