• Houston, wir haben ein Problem – Programmausfall in der IT

28.07.2016

6.45 Uhr in der Funk-IT. Ich komme gerade zur Frühschicht an meinen Arbeitsplatz. Ups, warum ist es hier denn so dunkel? Stromausfall, Hilfe! Nun heißt es für unsere Administratoren, unsere Server wieder zum Laufen zu bringen.

Es klemmt in der IT? Aber ganz bestimmt nicht für lange. Dafür sorgt bei Funk unter anderem Stephani Luberski vom IT-Support.

Housten, wir haben ein Problem. Welches Unternehmen kennt das nicht? Die IT ist die zentrale Ader bei der Umsetzung vieler Dienstleistungen. Nun funktioniert ein Programm nicht. Das kommt bei Funk zwar selten vor, aber heute sind die Systeme lahmgelegt.

Seit 7 Uhr steht die Hotline nicht mehr still. Mein Ohr ist schon ganz heiß vom Telefonieren, meinen Kolleginnen und Kollegen geht es nicht anders. Unsere Telefonringschaltung sorgt dafür, dass jeder Anrufer entgegengenommen werden kann. Eines unserer Programme will auch nach dem Neustart der Server noch nicht wieder richtig laufen. Viel zu tun an der Hotline. Wie geht es weiter?

Mit wiederholten Netzwerkmeldungen, die beim Anmelden auf dem Bildschirm erscheinen, halten wir die Anwender über den Stand der Dinge auf dem Laufenden. Muss ein neuer Server her? Wie lange wird der Ausfall noch andauern? Gibt es eine Prognose, wann das Programmausfall vorbei ist? Was können wir den Anwendern am Telefon als Zwischenmeldung mitteilen?
 

Immer ein persönliches Ohr in unserer Inhouse-IT

„Das geht jetzt aber nicht!“, „Ich muss doch meine Präsentation gleich fertig mit zum Kunden nehmen.“ In einigen Fällen kann ich dem Anwender nur ein paar tröstende und verständnisvolle Worte mit auf den Weg geben. Wir können zwar nicht wie mit einem Zaubertrick alles direkt richten, aber wir bemühen uns sehr, unsere Anwender mit aktuellen Informationen über den Stand der Dinge auf dem Laufenden zu halten. In solch einer „Inhouse-IT“ haben wir immer ein persönliches „Ohr“ für jeden Funk-Mitarbeiter, wir sind schnell und gut erreichbar, geben Transparenz und bündeln Informationen zu Fehlerursachen zur schnellen Beseitigung. Hier helfen wir, von Funkianer zu Funkianer. Man kennt sich hier bei Funk, oft auch privat. Das ist eine schöne Sache.

Und dann, endlich: Es geht weiter! Nach etwa einer halben Stunde stehen alle Programme  wieder zur Verfügung. Entwarnung. Es folgt noch die Netzwerkmeldung, dass das Programm wieder läuft, juchu! Nun kann ich endlich meine erste Tasse Tee trinken.



Stephani Luberski



Ihr Weg bei Funk

Sie wollen Ihre eigene Geschichte bei Funk schreiben? Wir bieten tolle Perspektiven für erfahrene Profis und Berufseinsteiger*innen.

Jetzt entdecken


Stellenangebote

Wenn Sie Lust haben, auch Teil des Teams bei Funk zu werden, dann bewerben Sie sich jetzt!

Zu unseren offenen Jobs


Themen-Blog

Unsere Mitarbeitenden bieten nicht nur Einblicke in den Arbeitsalltag bei Funk, sondern auch ganz viel Expertise. In unserem Themen-Blog finden Sie aktuelle Fachbeiträge.

Jetzt lesen

Empfehlen