Mehrwerte nutzen: Versicherungsmanagement Recycling- und Entsorgungswirtschaft

Recycling und Entsorgung gewinnen in der deutschen Wirtschaft und auch international immer mehr an Bedeutung. Mit der Wirtschaftsentwicklung wächst auch die Müllproduktion; gleichzeitig steigt durch wachsendes Umweltbewusstsein und knapper werdende Ressourcen die Nachfrage nach Sekundärrohstoffen wie Metall, Papier und Kunststoffen.

Recyclingunternehmen, Müllverbrennungsanlagen und andere Entsorgungsbetriebe haben in diesem Zusammenhang eine besondere Verantwortung – und besondere Risiken, die individuell für jedes Unternehmen identifiziert und bewertet werden müssen. Im schwierigen Versicherungsmarkt unterstützt Funk Unternehmen der Entsorgungsbranche mit gezieltem Risikomanagement und individuellen Deckungskonzepten.

 

Spezifische Risiken in der Abfallentsorgung

  • Brand und Explosion (technischer und organisatorischer Brandschutz)
  • Maschinenschäden/Betriebsunterbrechung
  • Diebstahl wertvoller Rohstoffe
  • radioaktive Verseuchung
  • Asbest
  • Umweltschäden

 

Funk: Zuverlässiger Partner im Versicherungsmarkt für die Entsorgungs­branche

Die größte Herausforderung der Entsorgungsindustrie ist die sichere, effektive Reduzierung des Abfallvolumens bei gleichzeitigem Ausschließen aller Schadstoffe aus dem Stoffkreislauf. Das erfordert hochkomplexe technische Anlagen, die sowohl in der Anschaffung als auch in der Wartung und im Betrieb enorm kostenintensiv sind. Zudem ist die Branche geprägt von einer starken Differenz zwischen den behördlichen Anforderungen, z. B. in Bezug auf Umweltschutz, und den Anforderungen der Versicherer hinsichtlich Brandschutz, Strahlenschutz etc. Diese Umstände grenzen den deutschen Versicherungsmarkt für die Entsorgungsbranche stark ein: Die Bedingungswerke sind sehr restriktiv und nur wenige große Versicherer zeichnen Policen für Müllverbrennungsanlagen und Recyclingbetriebe. Mit einem umfassenden Überblick über den Versicherungsmarkt kann Funk gezielt die passenden Versicherungslösungen empfehlen – für den deutschen Markt und auf globaler Ebene.

 

Brandschutz als Teil eines individuellen Risikomanagements

Kennzeichnend für die Branche ist ein exponiertes Umweltrisiko durch Staub und sonstige Immissionen. Auch übergreifende Feuerschäden und insbesondere Brandgefahr aus den Prozessen und Anlagen heraus gehören zu den Kernrisiken in der Entsorgungs- und Recyclingbranche. Das Brandverhalten der zu recycelnden Materialien und die entsprechenden Brandschutzmaßnahmen variieren je nach Recycling-Bereich, in jedem Fall aber wird von den Betrieben ein hohes Maß an technischem und organisatorischem Brandschutz gefordert. Im Rahmen eines ganzheitlichen Risikomanagements erkennt und bewertet Funk diese und andere Risiken für Unternehmen der Entsorgungsindustrie, empfiehlt entsprechende Vorsorgemaßnahmen und erarbeitet ein passgenaues Versicherungskonzept nach den individuellen Anforderungen des Kunden.


Ihr Ansprechpartner

Norman Binder
+49 40 35914-0
E-Mail-Kontakt

Empfehlen