Herausforderungen im Bau meistern: Innovative Absicherungskonzepte für die Baubranche

In der Baubranche zählen Know-how und Erfahrung, um zeit-, planungs- und ressourcenintensive Projekte erfolgreich umzusetzen. Bei der Absicherung der branchenspezifischen Risiken gilt das Gleiche. Als Versicherungsmakler und Risk Consultant ist Funk seit den 60er-Jahren eng mit der Baubranche verbunden, zunächst in den Bereichen Heizung/Klima und Sanitär sowie Rohrleitungsbau. Im Laufe der Jahre erweiterte sich unser Kundenportfolio vom Bauneben- auf das Bauhauptgewerbe.

Im Zuge des Baubooms nach der Wiedervereinigung modifizierte Funk das aus dem U-Bahn-Bau bekannte Kombi-Konzept für die Berliner Großbauten – so waren u. a.  der Bau des Reichstags, des Bundestages und vieler Bundesministerien, aber auch der Bau des Sony Centers  nach dem Funk-Konzept versichert. Die Police ist inzwischen als Benchmark fest am deutschen Markt etabliert. Heute betreut Funk über 300 Unternehmen aus allen Bereichen des Bauhaupt- und -nebengewerbes, insbesondere dem Hoch- und Tiefbau, dem Gleis- und Straßenbau sowie dem Ingenieurbau, zum Teil auch europaweit.


Haftpflicht- und Sachrisiken im Bau optimal absichern

Komplexe Sach- und Haftungsrisiken sind kennzeichnend für die gesamte Baubranche – jede Baustelle stellt aufs Neue eine Herausforderung für das Risikomanagement dar. Unsere Schwerpunkte beim Baugewerbe liegen daher in der Beratung und in der Anpassung der klassischen Versicherungen wie Haftpflicht- und technische Versicherungen an den jeweiligen Einzelfall. Das Herzstück jeder Versicherungslösung für die Baubranche ist dabei die Bauleistungs-Versicherung. Sie sichert Bauherren und Bauunternehmer objektbezogen gegen potenzielle Schäden an Bauleistungen, Bauteilen und Baustoffen ab, ausgelöst durch:

  • Vandalismus 
  • Folgeschäden von Ausführungsfehlern („Pfusch am Bau“)
  • Diebstahl von fest mit dem Gebäude verbundenen Materialien
  • ungewöhnliche sowie außergewöhnliche Witterungsereignisse
  • Feuer

Nach einer eingehenden Prüfung des individuellen Versicherungsbedarfs unserer Kunden konzipieren wir zusätzlich zur Bauleistungs-Versicherung weitere bedarfsorientierte Versicherungsbausteine, wie z. B.:

  • Berufs-Haftpflicht-Versicherung für Planer und Architekten
  • Bauherren-Haftpflicht
  • Betriebsunterbrechungs-Versicherung für Folgen aus einem Bauleistungsschaden
  • Feuer-Rohbau-Versicherung


Wir entwickeln für jeden Kunden spezifische, umfassende Versicherungspakete aus einer Hand und unterstützen Sie mit einem transparenten, unkomplizierten Risiko- und Versicherungsmanagement von der Planungsphase bis über die Fertigstellung hinaus.

 

Funk BauRisk: Objektbezogener Versicherungsschutz für Großbauprojekte

Die Funk BauRisk-Police bietet Bauherren und Generalunternehmern einen umfassenden, präzise auf die Besonderheiten ihres Großbauprojekts abgestimmten Versicherungsschutz. Das Besondere dieser Lösung ist, dass sie übergreifend für alle am Bauprojekt beteiligten Parteien gilt, vom Bauherren über Architekten, Planer, Bauunternehmer, Subunternehmer und weitere. Damit vereint die BauRisk-Police verschiedene Mehrwerte:

  • Transparenz über Versicherungsbedingungen, Prämien- und Entschädigungszahlungen
  • Umlagemöglichkeit der Prämie auf die Projektbeteiligten
  • genereller Regressverzicht gegenüber den Projektbeteiligten oder deren Versicherungsverträgen
  • objektbezogene Versicherungssumme ab 10 Mio. €
  • umfangreiches Bedingungswerk inkl. erheblicher Deckungserweiterungen

Neben der Bauleistungs-Versicherung sind in der BauRisk auch die Umweltschadensversicherung sowie die jeweilige Haftpflicht-Versicherung für die Projektbeteiligten enthalten. Auch Verzögerungsschäden aufgrund verspäteter Fertigstellung sind versicherbar.

 

 


Ihre Ansprechpartner

Thomas Gaze
+49 40 35914-0
E-Mail-Kontakt

Dirk Berthold
+49 511 301854-0
E-Mail-Kontakt

Empfehlen