Die Abhängigkeit von IT-Systemen steigt: Unternehmen vor einer ganzheitlichen Herausforderung

Die rasante Entwicklung der Informations- und Kommunikationstechnologie bringt eine immer dichter werdende globale Vernetzung mit sich. Jedes Unternehmen setzt unterschiedliche Softwareprodukte ein, um etwa Prozesse in den Bereichen Controlling, Fertigung oder Kundenmanagement zu steuern bzw. zu optimieren. Häufig werden Daten dabei mobil oder cloudbasiert übermittelt und gespeichert.

Während einerseits die formalen und rechtlichen Anforderungen z. B. durch das Bundesdatenschutzgesetz steigen, wachsen andererseits die Gefahren durch Cyberkriminalität sowie die Abhängigkeit von eben diesen IT-Systemen. In zunehmendem Maße müssen sich Unternehmen daher mit potenziellen Risiken für ihre IT-Sicherheit auseinandersetzen und ein entsprechendes Krisenmanagement etablieren, um sich gezielt gegen Cyberrisiken abzusichern.

 

Cyber-Risk-Analyse: IT-Risiken identifizieren und Maßnahmen ergreifen

Die Funk Cyber-Risk-Analyse ist ein professionell gestalteter Workshop zur Risikoidentifikation und Risikobewertung. Ziel ist es, die Transparenz bestehender IT-Risikopotenziale im Unternehmen zu erhöhen, Wechselwirkungspotenziale einzelner Risiken aufzudecken und ggf. Absicherungsmaßnahmen zu implementieren. Im Fokus des Workshops stehen Risiken wie z. B.

  • Schäden aus Betriebsunterbrechung,
  • Dritthaftung,
  • Imageschädigung,
  • Verlust von Know-how.

 

Mitarbeiter aus allen Unternehmensbereichen diskutieren und analysieren – moderiert von den Funk-Fachexperten und unseren Kooperationspartnern – diese potenziellen Risiken, ebenso wie die möglichen Schadensursachen

  • Datenverlust oder -manipulation, z. B. durch Hackerangriffe,
  • Nicht-Verfügbarkeit der Systeme,
  • Computerviren,
  • Fehlbedienung,
  • Stromausfall.

 

Die Ergebnisse des Austausches bilden die Grundlage für ein zielgerichtetes, unternehmensspezifisches Versicherungskonzept zur Absicherung gegen Cyberrisiken.

Risikotransparenz als Grundlage eines gezielten Versicherungsmanagements

Unternehmen gewinnen mit der Cyber-Risk-Analyse erhöhte Risikotransparenz und eine Grundlage für ein qualifiziertes Underwriting. Neben den Vorteilen eines optimierten Notfallplans bietet die Risikoidentifikation und -bewertung im Rahmen der Cyber-Risk-Analyse zudem Unterstützung für eine angestrebte Zertifizierung nach ISO 27001.


Ihr Ansprechpartner

Hendrik Löffler

+49 40 35914-0



Empfehlen


Weiterführende Links

Aktuelle Themen zu Risikomanagement